ESF LogoAus zwei mach eins: Das neue ESF-Bundesprogramm „Förderung unternehmerischen Know-Hows“ ersetzt die bisherigen ESF-Programme „Gründercoaching Deutschland“ und „Unternehmensberatung“.

Mit dem 1. Januar 2016 löst das ESF-Bundesprogramm „Förderung unternehmerischen Know-Hows“ die bisherigen ESF-Programme „Gründercoaching Deutschland“ und „Unternehmensberatung“ ab.

Ziel des neuen Programms ist die Stärkung der Erfolgsaussichten, der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit sowie der Beschäftigungs- und der Anpassungsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) durch den Ausbau des unternehmerischen Know-Hows.

KMU, die sich für eine Förderung aus diesem ESF-Bundesprogramm bewerben, erhalten bei Bewilligung finanzielle Unterstützungen für Beratungsmaßnahmen, die sie in Anspruch nehmen wollen. Die Förderung richtet sich nach den einzelnen Phasen des Entwicklungszykluses eines Unternehmens.
 
Potentielle Antragsteller sind:
  • Neu gegründete Jungunternehmen, in deren Start- und Festigungsphase: Die Beratung bezieht sich in einem solchen Fall auf den Aufbau des Unternehmens und die nachhaltige Ausrichtung der Unternehmensführung.
  • Unternehmen, die mindestens seit drei Jahren bestehen (Bestandsunternehmen): Die Beratung konzentriert sich hier auf eine bessere Nutzung des Potentials und der Handlungskompetenz des Unternehmens.
  • Unternehmen, die in wirtschaftlichen Schwierigkeiten stecken: Die Beratungen zielen auf eine Stärkung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit ab und sollen Entlassungen verhindern.
Das ESF-Bundesprogramm bleibt für den gesamten Zeitraum 2016-2020 bestehen. Anträge können fortlaufend eingereicht werden.

Ansprechpartner sind:

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Sonja Welsch, Villemombler Str. 76, 53123 Bonn
Tel.: 0228 99 615-4892; sonja.welsch@bmwi.bund.de

ESF-Regiestelle

Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Andreas Renner, Frankfurter Str. 29-35, 65760 Eschborn
Tel.: +49 6196 908-2846; andreas.renner@bafa.bund.de

Weiterführende Informationen finden Sie hier:
 

Tags: Europäischer Sozialfonds für Deutschland (ESF) ESF-Bundesprogramm „Förderung unternehmerischen Know-Hows“ Unternehmensberatung - Förderung des unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatungen für KMU und Freie Berufe Gründercoaching Deutschland Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Ihre Sicherheit und Privatsphäre im Internet sind uns wichtig! Es werden mittels des Einsatzes von Cookies keinerlei persönliche Daten gespeichert oder mit Dritten getauscht. Dennoch verwendet diese Website Cookies zur Steigerung von Funktionalität und Leistungsfähigkeit. Falls Sie weiter lesen und unsere Website verwenden, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Nähere Information finden Sie auf unserer Seite. Die Datenschutz-Policy können Sie hier einsehen. Cookie-Policy.