Logo ESFIn der aktuellen Förderperiode des Europäischen Sozialfonds (ESF) setzt das Land Brandenburg die Förderung von Alphabetisierung und Grundbildung aus der vorherigen Förderphase fort und erweitert diese sogar.
EU Flagge und creative europe media Noch bis zum 28. Mai 2015 können Fördermittel im Bereich der europäischen Fernsehproduktionen beantragt werden. An der Produktion müssen mindestens drei Sender aus drei MEDIA Mitgliedsländern beteiligt sein, um förderwürdig zu sein.
horizon2020 510x640pxKleine und mittlere Betriebsstätten im Freistaat Sachsen werden von der Sächsischen Aufbaubank bei Beratungsleistungen gefördert.
Horizon EU Förderung für Forschung und InnovationVom 8. bis 12. Juni 2015 wird in Bonn ein Seminar zu "Rahmenprogramm kompakt" für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für "Horizont 2020 - Rahmenprogramm für Forschung und Innovation" angeboten.
Erasmus PlusDie Bildungsminister aus der gesamten Europäischen Union trafen sich im März 2015 in Paris, um über die gegenwärtigen Herausforderungen von Bildung und Ausbildung in Zeiten von Radikalisierung einzelner Menschen bis hin zur Bedrohung durch Terroranschlägen zu sprechen.
logo erasmusplusDer Erasmus+ Programm-Guide ist ein integraler Bestandteil der Erasmus+ Förderaufrufe 2015. Organisationen und Institutionen, die auf der Suche nach einer Förderung im Rahmen dieses Programms sind, müssen gleichzeitig die Teilnahme-Anforderungen, die im Guide formuliert werden, erfüllen.
ESF 2014 2020Das BMBF Österreichs fördert im Rahmen des ESF-Programms Beschäftigung 2014-2020 Projekte zur Professionalisierung und Qualifizierung von Erwachsenenbildner*innen.
Logo Voice of CultureDas neue Rahmenprogramm „Voice of Culture“ dient dem Dialog der europäischen Zivilgesellschaft und der Europäischen Kommission mit besonderem Schwerpunkt auf dem kulturellen Aspekt. Dadurch soll vor allem Kulturschaffenden eine Stimme auf europäischer Ebene gegeben werden.
logo cosme 369x249pxMit der Unterzeichnung zweier Abkommen mit der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien und der Republik Moldau durch den Kommissar Ferdinando Nelli Feroci, für Industrie und Unternehmertum, wurde die Teilnahme beider Staaten am COSME-Programm nun formalisiert.