Diese Woche fällt im EU-Parlament die Entscheidung über den Gewinner des LUX-Filmpreises. Zu den drei nominierten Beiträgen gehört der griechische Spielfilm "Attenberg" von Athina Rachel Tsangari, "Les neiges du Kilimandjaro" vom Franzosen Robert Guédiguian und "Play“ vom Schweden Ruben Östlund.Quelle : © Europäische Union - EPDE

lesen Sie hier mehr dazu

Energiewirtschaft ist momentan ein heikles Thema. Ingrid Nestle von den Grünen ist fachpolitische Sprecherin und hat zum Energiekonzept der schwarz-gelben Bundesregierung viel zu erzählen. Auch etwas Nettes.

Logo Horizon2020 Für all jene, die einen Antrag in der nächsten H2020 Energie Antragsrunde planen, aber noch keinen Projektpartner haben, findet am 16. September 2015 in Brüssel eine Kooperationsbörse im Bereich der Energietechnologien statt.

Wenn Sie sich dafür interessieren, einen Projektantrag im Bereich "Energie" in Horizont 2020 einzureichen, ist dies möglicherweise eine sehr gute Gelegenheit, auf zukünftige Partner*innen aus Industrie und Wissenschaft zu treffen.
Logo NKSAm 7. und 8. Juli 2015 führen die Nationale Kontaktstelle Kleine und Mittlere Unternehmen (NKS KMU) und das Enterprise Europe Network Hamburg / Schleswig-Holstein eine Werkstatt zur Antragstellung im KMU-Instrument von Horizont 2020 durch.

An erster Stelle wurde die Werkstatt für KMU konzipiert, die in der aktuellen Ausschreibungsrunde einen Förderantrag stellen werden.
Logo Interreg North Sea RegionVom 27. April bis 30. Juni 2015 können Förderanträge bei The North Sea Region Programme 2014-2020 zur Finanzierung aller Programmschwerpunkte eingereicht werden. Projektantragsteller haben sowohl die Interessenbekundung als auch den vollständigen Antrag innerhalb dieser Frist vorzulegen.
interreg RGB1Die "Europäische Territoriale Zusammenarbeit (ETZ)“ oder auch besser bekannt als INTERREG ist ein EU-Förderinstrument der europäischen Kohäsionspolitik. Es existiert seit 1990 und erfährt in der laufenden Förderperiode 2014-2020 seine fünfte Auflage. Die im Rahmen von INTERREG V Programmen zur Verfügung stehenden Fördergelder entstammen daher in Regel auch aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Zählen jedoch Beitrittskandidaten oder Länder der Östlichen Partnerschaft(EaP) bzw. der Mittelmeerunion (EUROMED) zum Programmgebiet der INTERREG V Programme so beziehen Akteure aus diesen Ländern Fördermittel entweder aus dem Instrument für Heranführungshilfe (IPA) oder dem Europäischen Nachbarschaftsinstrument (ENI). Nehmen die Schweiz, Island, Norwegen oder vergleichbare europäische Staaten an einem INTERREG V Programm teil, so werden Akteure aus diesen Ländern aus mit dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) vergleichbaren national spezifischen Förderinstrumenten finanziell unterstützt (z.B. aus dem Norwegischen nationalen Fond).

KS EfBB LogoDie Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) der Europäischen Kommission publizierte auf ihrer Seite die Liste ausgewählter Förderprojekte im Rahmen des EU-Programms »Europa für Bürgerinnen und Bürger« im Programmbereiche 2.3 (zivilgesellschaftliche Projekte).

Alle ausgewählten Antragsteller*innen wird die EACEA im Juni 2015 schriftlich benachrichtigen.
Logo Interreg South Baltic ProgrammeNoch bis zum 27. Mai 2015 ist es möglich, sich für die Auftaktkonferenz des Interreg South Baltic Programme 2014-2020, die vom 8.-9. Juni 2015 stattfindet, anzumelden.
Logo ESFIn der aktuellen Förderperiode des Europäischen Sozialfonds (ESF) setzt das Land Brandenburg die Förderung von Alphabetisierung und Grundbildung aus der vorherigen Förderphase fort und erweitert diese sogar.