GD Justiz
Das
Pericles‑Programm 2020 ist ein Aktionsprogramm in den Bereichen Austausch, Unterstützung und Ausbildung zum Schutz des Euro gegen Geldfälschung sowohl in Europa als auch weltweit.

Zu den im Rahmen des Pericles‑Programms finanzierten Projekten gehören u. a. ein Seminar über die „Gemeinschaftsstrategie zum Schutz des Euro im Mittelmeerraum“, eine Schulung im Zusammenhang mit Geldfälschung in Lateinamerika und verschiedene Austauschmaßnahmen für das Personal von Behören in der EU und in Drittländern.
ESF LogoESF-Call: Neue Förderrichtlinie "Inklusion durch digitale Medien in der beruflichen Bildung"
Programm: ESF-Bundesprogramm "Digitale Medien in der beruflichen Bildung"
Antragsfrist: 31. Mär. 2017 oder 15. Jul. 2017
Inhalt: Digitale Medien in der beruflichen Bildung, ESF, ESF-Bund, Bundesministerium für Bildung und Forschung
Link
horizon2020 510x640pxHorizont 2020 ist das bisher größte EU-Programm für Forschung und Innovation. Das KMU Instrument ist eine Förderlinie von Horizont 2020 und zwecks Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) geschaffen. Mit ihm will die EU die Leitinitiative Innovationsunion umsetzen und die Kernziele der Europa 2020 Strategie, wie z.B. 3% des BIP der EU für Forschung und Entwicklung aufzuwenden, erreichen.

Für den Förderzeitraum 2014-2020 stehen dem KMU Instrument aus den Säulen zwei und drei von Horizont 2020 in etwa drei Milliarden €uro an Fördermitteln zur Verfügung. Im Vergleich zu den anderen Förderlinien von Horizont 2020 ist das KMU Instrument nicht für die Forschungsförderung ausgelegt, sondern dient der Etablierung von KMUs. Daher stellt das Instrument auch eine neue Art von europäischer Förderung dar.

Logo Europäische KommissionDas Europäische Programm für Beschäftigung und soziale Innovation (EaSI) fördert bis 2020 Kleinst- oder Sozialunternehmen mittels Bürgschaften in Höhe von 96 Mio. Euro. Dadurch stehen letztlich über 500 Mio. Euro an Darlehen zur Verfügung, mit denen Kleinst- oder Sozialunternehmen gegründet oder ausgebaut werden können. Das EU-Programm richtet sich vor allem Unternehmen, die Schwierigkeiten auf dem Arbeitsmarkt haben oder finanzielle Unterstützung benötigen.
Logo European CommissionDie Exekutivagentur der EU-Kommission für KMU (EASME) gab auf ihrer Internetseite eine Auflistung aller bislang geförderten Projekte im KMU-Instrument bekannt. Es besteht die Möglichkeit sowohl nach Stichtag als auch nach Themen zu suchen.
European Summit of Regions and CitiesAlle zwei Jahre organisiert der Ausschuss der Regionen (COR) den „Europäischen Gipfel der Regionen und Städte“. Dieser bringt Politiker jedweder Regierungsebene in Europa – lokal, regional, national und europäisch – mit Fachleuten und Stakeholdern zusammen, um die Politiken zu diskutieren, die das tägliche Leben und Business europaweit beeinflussen. Solche Veranstaltungen tragen dazu bei, dass Erfahrungen aus dem urbanen Raum in die Politiken miteinfließen, die die wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Perspektiven Europas auf Jahre hinaus bestimmen.

Logo European Commission and Horizon2020Für das EU-Förderprogramm Horizont 2020 und deren Teilprogramme sind derzeit erste Arbeitsprogramme für die kommende Förderperiode von 2016 bis 2017 im Internet zugänglich, obwohl diese noch mit "vertraulich" gekennzeichnet sind. EURIDA hat die verfügbaren Arbeitsprogramme zum Download zusammengestellt. Es handelt sich dabei jedoch nicht um endgültige Versionen, sondern lediglich um Entwürfe! Änderungen können demnach noch folgen.
Logo Europa für Bürgerinnen und BürgerIm Rahmen des Programms Europa für Bürgerinnen und Bürger Strand 1 "Europäische Geschichsbewusstsein", veröffentlichte die Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) am 5. Juni 2015 die Liste der ausgewählten Geschichtsprojekte. Alle Institutionen / Bewerber*innen, die an dieser Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen teilgenommen haben, werden von der Exekutivagentur schriftlich über die Ergebnisse der Bewertung ihrer Anträge informiert.
Logo Interreg Baltic SeaDas Interreg-Programm für den Ostseeraum – Interreg Baltic Sea – geht voran. Ende April fand in Stockholm eine Tagung statt, auf der der Begleitausschuss bekannt gab, dass 1,66 Mio. Euro für das Programm zur Umsetzung der EU-Strategie für den Ostseeraum zur Verfügung stehen.